Champions-League-Klub fordert Irans WM-Ausschluss

ผู้เขียน: เวลา:2022-11-23 แหล่งที่มา:ต้นฉบับ
สรุป:Der ukrainische Fuball-Club Schachtar Donezk fordert den Ausschluss des Irans von der WM in Katar wegen russischer Luftangriffe auf die Ukraine mit iranischen Drohnen. Den freien Teilnehmerplatz solle die Ukraine als Opfer dieser Angriffe b

Der ukrainische Fußball-Club Schachtar Donezk fordert den Ausschluss des Irans von der WM in Katar wegen russischer Luftangriffe auf die Ukraine mit iranischen Drohnen. Den freien Teilnehmerplatz solle die Ukraine als Opfer dieser Angriffe bekommen, schrieb Clubchef Sergej Palkin am Montag auf Twitter. „Während die iranische Fhrung mit Vergngen die Spiele ihres Nationalteams bei der WM verfolgen wird, werden Ukrainer durch iranische Drohnen und iranische Raketen getötet.

Die FIFA und die internationale Fußballwelt sollten sich fr den Ausschluss einsetzen, schrieb Palkin. „Die Entscheidung wäre nur fair, um die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf ein Regime zu lenken, das seine besten eigenen Leute tötet und hilft, Ukrainer zu töten.

Die Ukraine habe sich trotz der schwierigen Vorbereitung unter Kriegsbedingungen als wrdig erwiesen, an der WM teilzunehmen, erklärte der Schachtar-Chef. In den Play-offs der Qualifikation war die ukrainische Elf durch ein Eigentor an Wales (1:0) gescheitert. Kommentare unter dem Tweet verwiesen auf dieses Ergebnis, das Bestand habe.

Es gab aber auch Stimmen, die sich mit der Ukraine solidarisch erklärten. Auch eine Gruppe iranischer Sportler und Sportlerinnen hatte vergangene Woche einen Ausschluss des eigenen Nationalteams gefordert, weil die Fhrung die Frauenproteste im Land brutal unterdrckt. Die russische Armee hat im Oktober mehr als 200 Drohnen iranischer Bauart auf die Ukraine abgeschossen, von denen etwa ein Drittel nicht abgefangen werden konnte. Moskau und Teheran leugnen allerdings ein Rstungsgeschäft.

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unsererNetiquetteundAGB. Fr ausfhrliche Diskussionen steht Ihnen ebenso daskrone.at-Forumzur Verfgung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder derNetiquettewidersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezglichen Schadenersatz gegenber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auchAGB).

Sensation! Argentinien blamiert sich gegen Saudis

Verstörende Mazepin-Aussagen: „Das erwartet euch

Wie verhext! Abseits-Party von Argentinien

„FIFA und Katar haben genau das Gegenteil bewirkt

Verzicht auf Schleife: Rewe wendet sich vom DFB ab

Manipulation? FIFA reagiert auf Zahlen-Verwirrung

Kommentatorin wird gefeiert ++ DFB unter Beschuss

Bulls beenden NBA-Siegesserie der Boston Celtics

Von Hose bis Tänzchen: Brasilianer zu arrogant?

13. Sieg in Serie! Devils stellen Rekord ein

Verkndet Hummels Mutter hier Mats Karriereende?

Roger Federer blickt auf das „nächste Kapitel

Warum Harry Maguire Stammspieler bei England ist

Stöger: „War von Katar ein bisschen enttäuscht

„Wenn Verstappen ein bisschen charmant wäre ...

[TOP] 
เกี่ยวกับ เว็บสล็อตออนไลน์ สล็อตฟรี สล็อตเครดิตฟรี เชื่อมต่อ